Die Erhaltungsrücklage kann auch auf dem laufenden Verwaltungskonto der WEG gesammelt / verbucht werden – kein sep. Bankkonto erforderlich!

Erhaltungsrücklagekonto (Anlagekonto) Grundsatz: Die Bildung einer angemessenen Erhaltungsrücklage gehört zu den Pflichten ordnungsgemäßer Verwaltung. Die Anlage von Fremdkonten ist Pflicht. Oft wird an uns die Frage gestellt, ob die Instandhaltungsrücklage auf einem separaten Bankkonto der WEG angelegt werden muss (die Anlage auf vom Vermögen des Verwalters separierten Bankkonten ist obligatorisch!). Die die Rechtsprechung hat in […]

Abfallgebühren in Wohnungseigentümer-</br>gemeinschaften – Rechtsfragen

Rechtsfragen der Abfallgebühren in Wohnungseigentümergemeinschaften von Rechtsanwalt Dr. David Greiner Spezialist für Immobilienrecht – Beratendes Mitglied im BFW (Bundesfachverband Wohnungs- und Immobilienverwalter) Henriettenweg 1 72072 Tübingen Telefon: 07071 – 15 75 50 Telefax: 07071 – 36 99 75

VOB und Schuldrechtsmodernisierung – Der Bauvertrag in der Verwalterpraxis von RA. Fritsch

Neue VOB und Schuldrechtsmodernisierung – Der Bauvertrag in der Verwalterpraxis      Rechtsanwalt Rüdiger Fritsch, Solingen     Die Vergabe, Abnahme und Bezahlung von Bauleistungen zur Instandhaltung und Instandsetzung des Wohnungseigentumsobjekts, oft genug auch die Verfolgung von Baumängeln, gehört zum festen Aufgabenspektrum des Verwalters von Wohnungseigentum. Die Neufassung der Bestimmungen der VOB/B bietet einen aktuellen Anlass […]

Die Bestimmung des rechtmäßigen Orts der Wohnungseigentümer-Versammlung von RA Fritsch

Die Bestimmung des rechtmäßigen Orts der Wohnungseigentümerversammlung   Die besonderen Probleme bei Kapitalanlageobjekten   Rechtsanwalt Rüdiger Fritsch[1]   Das Problem:   Eine Problemkonstellation, die jeder Praktiker so oder ähnlich schon einmal erlebt hat: Bei der verwalteten Gemeinschaft handelt es sich um ein Kapitalanlageobjekt im Rheinland. Nur eine verschwindend geringe Anzahl von Eigentümern ist Selbstnutzer, der […]