Was gehört nicht in die Biotonne?

BIOTONNE Was gehört in die Biotonne? ✓ Putzreste von Obst und Gemüse wie Kartoffel- und Apfelschalen, Salatblätter, Apfelkitsche, Eierschalen, Kaffeesatz, Teebeutel, ✓ Gartenabfälle: verwelkte Blumen, Strauchschnitt in kleinen Mengen, Laub, Unkraut, Zweige.   Was gehört...

Heizkostenabrechnung prüfen! Ein kostenloses Merkblatt

Wer Fehler erkennt, spart Geld. Einen Überblick gibt unser Merkblatt „Worauf muss ich bei meiner Heizkostenabrechnung achten?“ (PDF). Bitte hier Kicken: http://www.mieterverein-hamburg.de/tl_files/dokumente/merkblaetter/merkblatt-35-heizkostenabrechung.pdf

Merkblätter: Wie lüfte ich im Keller richtig?

Obwohl viele Menschen regelmäßig die Fenster öffnen, um frische Luft ins Haus zu lassen, wissen nur die wenigsten genau Bescheid, wie sie dadurch das Raumklima am geschicktesten verbessern können und Schimmelbildung vorbeugen. Daher gibt es...

Praxistest Wärmepumpe - was kann sie wirklich? | SWR Odysso - Video

Deutschland soll künftig statt mit Öl und Gas, CO2-neutral heizen und das vor allem mit der Wärmepumpe. Wie realistisch ist dieser Plan der Bundesregierung? Kritiker halten die Wärmepumpe in älteren Bestandsbauten für ungeeignet. ….. Weiter...

Wichtige Mitteilung über Änderung bei der Altpapier-Abfuhr - Bonn steigt bereits ab dem 1.1.2023 auf die Blaue Tonne um

30 Jahre nach ihrer Einführung zum Jahreswechsel 1992/1993 rückt die Blaue Tonne in Bonn in den Fokus. Denn wer vor der Haustür sein Altpapier zur Abfuhr bereitstellen möchte, kann dies ab 1. Januar 2023 nur...

Wallbox für Mieter in einer Eigentumswohnung

Die eigene Wallbox: Leitfaden für Mieter und Eigentümer https://www.adac.de › … › Elektroauto laden Wallbox für Mieter in einer Eigentumswohnung … Musterschreiben Eigentümer an WEG auf Errichtung/Installation einer Ladestation. Hier erhalten Sie weitere Informationen und...

Entwarnung für WEG-Verwalter: Zertifizierungsstichtag um ein Jahr auf den 01.12.2023 verschoben

  Der Bundestag hat am 22.09.2022 den Stichtag für die Zertifizierung von WEG-Verwaltern vom (bisher) 01.12.2022 um ein Jahr auf den 01.12.2023 verschoben. Insofern wurde § 48 Abs. 4 Satz 1 WEG abgeändert. Diese Vorschrift...

Sie haben Fragen zur Grundsteuerreform? Hier finden Sie die Hotline für Bonn

Die Grundsteuer-Hotline für Bonn  erreichen Sie unter 0228 718-1959  (Mo. – Fr. 9:00 Uhr – 18:00 Uhr). Alle Informationen zur Grundsteuerreform finden Sie unter www.grundsteuer.nrw.de.

Änderung der Förderrichtlinien für KfW und BAFA ab 28.07.2022 und 15.08.2022

  Gemäß Bekanntmachung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz am 27.07.2022 im Bundesanzeiger „BAnz AT 27.07.2022 B1“ ändern sich die Richtlinien für die Förderung energetischer Maßnahmen erheblich zu Lasten der geförderten Maßnahmen. Das betrifft insbesondere...

Mietspiegelrechner 2022 von Bonn - hier können Sie online die Vergleichsmiete für Mieterhöhungen berechnen

Mietspiegel 2022 für nicht preisgebundene Wohnungen in Bonn Gültig ab 30. Juni 2022 Weitere Erläuterungen zu diesem Formular finden Sie in der Mietspiegelbroschüre. Der Mietspiegelrechner basiert auf dem aktuellen Bonner Mietspiegel 2022. Mit diesem Online-Rechner...

Rat beschließt Fortschreibung des Bonner Mietspiegels

09.05.2022 Der Rat der Stadt Bonn hat in seiner Sitzung der qualifizierten Fortschreibung des Mietspiegels 2020 ab dem 30. Juni 2022 zugestimmt. Er berücksichtigt den „Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland“ und...

Wer ist wohngeldberechtigt und wie kann man Wohngeld beantragen? Hier informieren wir Sie

Wohngeld ist ein vom Bund und dem Land Nordrhein-Westfalen jeweils zur Hälfte getragener Zuschuss zu den Wohnkosten. Zusammen mit den Mitteln des Bundes sind 2021 rund 144.000 Haushalten in Nordrhein-Westfalen knapp 403 Millionen Euro Wohngeld...

Wohngeldrechner

Wohngeldrechner und Wohngeld-Antragstellung online (nur für Nordrhein-Westfalen) Bitte klicken Sie zum Starten der jeweiligen Landesversion auf das Wappen des Bundeslandes Brandenburg Hamburg Hessen Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Saarland Schleswig-Holstein Thüringen Technische Hinweise: Bei technischen Problemen mit dem...

Novellierte HKVO in Kraft getreten - Das ändert sich für die Wohnungswirtschaft

Seit dem 1. Dezember 2021 ist die neue Heizkostenverordnung (HKVO) in Kraft. Wie geplant, wird damit schon ab diesem Jahr die monatliche Bereitstellung der unterjährigen Verbrauchsinformation (UVI) an Bewohner fernabgelesener Liegenschaften zur Pflicht. Diese und...

Grundsteuerreform

Grundsteuerreform Ab Mai erhalten alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngrundstücken und Betrieben der Land- und Forstwirtschaft ein individuelles Schreiben mit allen Informationen und Daten, die der Finanzverwaltung verfügbar sind. Vom 1. Juli bis zum 31....

Grundsteuer­reform Die Zeit läuft: Wie Eigentümer die Grundsteuer­reform meistern

Fragen und Antworten zur Grundsteuer­reform im Überblick Mit der Neu­berechnung der Grundsteuer kommt auf Immobilien­besitzer einiges an Arbeit zu. Sie müssen zig Angaben zusammentragen, um die Fragen der Finanz­behörden zu beantworten. Viel Zeit bleibt nicht....

Wissenswertes zur Grundsteuerreform

Alle Regelungen der Länder und die wichtigsten Informationen zur Reform im Überblick Die Grundsteuer zählt zu den wichtigsten Einnahmequellen der Städte und Gemeinden. Mit ihr werden unter anderem Schulen, Kindergärten, Büchereien sowie die Erhaltung und...

Online-Prüfung Ihres Mietvertrages

  Lassen Sie Ihren Vertrag online von einem Rechtsanwalt individuell prüfen! Beauftragen Sie einfach und bequem einen Anwalt im JuraForum: 1. Dokument hochladen 2. Preis selber bestimmen 3. Antwort oft innerhalb von 24 Std. erhalten...

Handelt es sich bei dem Estrich und den Heizschlangen gem. dem BGH-Beschluss um Sonder- oder Gemeinschaftseigentum?

  Die der Bewirtschaftung und Versorgung des Gebäudes dienenden Versorgungsleitungen bilden nach der Verkehrsanschauung ein einheitliches Leitungsnetz, an dem grundsätzlich Gemeinschaftseigentum besteht. Auf die Frage, ob ein Bestandteil dieses Versorgungsnetzes nur einer einzelnen Einheit dient,...

Neue Heizkostenverordnung - Übergangsregeln

Die neue Heizkostenverordnung ist seit dem 01.12.2021 in Kraft. Das bedeutet: 1. Ab dem 01.01.2022 dürfen keine „nicht fernauslesbaren Ausstattungen zur Verbrauchserfassung“ mehr installiert werden. 2. Fernablesbare Ausstattungen, die bis zum 01.12.2022 installiert wurden/werden, müssen nach dem...